DATENSCHUTZERKLÄRUNG

(Privacy Declaration in English)

Der sorgfältige, gewissenhafte und rechtskonforme Umgang mit Ihren persönlichen Daten und deren Schutz sind uns von hoher Bedeutung. 

Im Folgenden informieren wir Sie über die Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer Webseite.

§ 1 Information über die Erhebung personenbezogener Daten

(1)     Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen, Nutzerverhalten.

(2)     Verantwortliche gem. Art. 4 Ziff. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) ist

EDGAR Home GmbH
Maaßenstraße 7
10777 Berlin
DEUTSCHLAND
vertreten durch den Geschäftsführer Herrn Simon Pithie
Handelsregister: Amtsgericht Charlottenburg Berlin, HRB: 162257

(3)      Um Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten zu dürfen, benötigen wir eine Rechtsgrundlage. Im Folgenden nennen wir Ihnen die einschlägige Rechtsgrundlage für die jeweilige Datenverarbeitung. Eine Rechtsgrundlage zur Datenverarbeitung kann auch Ihre freiwillige Einwilligung in die jeweilige Datenverarbeitung sein.

(4)      Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail oder über unser Kontaktformular werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (z. B. E-Mail-Adresse, Name und ggf. Telefonnummer, Inhalt etc.) von uns gespeichert und verarbeitet, um Ihre Fragen beantworten zu können. Die Angabe Ihrer E-Mail Adresse ist notwendig, damit wir Ihre Anfrage beantworten können.
Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung. 
Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, weil z. B. Ihre Anfrage beantwortet werden konnte, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

(5)      Im Rahmen einer Datenverarbeitung in unserem Auftrag erbringt ein Drittanbieter für uns die Dienste zum Hosting und zur Darstellung der Webseite. Rechtsgrundlage dafür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO. Unsere berechtigten Interessen sind die Erreichbarkeit und korrekte Darstellung unserer Webseite. Alle Daten, die im Rahmen der Nutzung dieser Webseite oder in dafür vorgesehenen Formularen im Onlineshop wie folgend beschrieben erhoben werden, werden auf seinen Servern verarbeitet. Eine Verarbeitung auf anderen Servern findet nur in dem hier erläuterten Rahmen statt. Dieser Dienstleister sitzt innerhalb eines Landes der Europäischen Union oder des Europäischen Wirtschaftsraums.

(6)     Zur Verhinderung unberechtigter Zugriffe Dritter auf Ihre persönlichen Daten, insbesondere Finanzdaten, werden unsere Webseiten verschlüsselt, SSL-Verschlüsselung (Secure Socket Layer). Zudem führen wir physische, technische und administrative Sicherheitsmaßnahmen durch, um Ihre personenbezogenen Daten angemessen vor Verlust, Missbrauch, unbefugtem Zugriff, Weitergabe und Änderung zu schützen. Zu diesen Sicherheitsmaßnahmen gehören Firewalls, Datenverschlüsselung, physische Zugangsbeschränkungen für unsere Rechenzentren und Berechtigungskontrollen für den Zugriff auf Daten.

§ 2 Datenverarbeitung bei Besuch unserer Webseite

(1)     Bei der rein informatorischen Nutzung unserer Webseite erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Diese Informationen werden temporär in einem sog. Logfile gespeichert. Wenn Sie unsere Webseite betrachten möchten, erheben wir die folgenden Daten:

·  IP-Adresse
·  Datum und Uhrzeit der Anfrage
·  Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
·  Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
·  Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
·  jeweils übertragene Datenmenge
·  Webseite, von der die Anforderung kommt
·  Browser
·  Betriebssystem und dessen Oberfläche
·  Sprache und Version der Browsersoftware.

Die genannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:

· Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website,
· Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Website,
· Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie
· zu weiteren administrativen Zwecken.

Die Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO.  Unsere berechtigten Interessen folgen aus den oben aufgelisteten Zwecken zur Datenverarbeitung. Vorgenannte Daten werden spätestens sieben Tage nach Ende Ihres Seitenbesuchs gelöscht.

(2)      Um den Besuch unserer Webseite benutzerfreundlich zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen, um bedarfsgerechte Produkte anzuzeigen oder zur Marktforschung verwenden wir auf verschiedenen Seiten sogenannte Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die automatisch auf Ihrem Endgerät gespeichert werden.

Einsatz von Cookies:

a)        Diese Webseite nutzt folgende Arten von Cookies, deren Umfang und Funktionsweise im Folgenden erläutert werden:

· Transiente Cookies
· Persistente Cookies.

b)        Transiente Cookies werden automatisiert gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Dazu zählen insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Webseite zurückkehren. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder den Browser schließen.

c)         Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Sie können die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen.

d)        Sie können Ihre Browser-Einstellung entsprechend Ihren Wünschen konfigurieren und z. B. die Annahme von Third-Party-Cookies oder allen Cookies ablehnen. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie eventuell in diesem Fall nicht alle Funktionen dieser Webseite nutzen können.

e)        Die Dauer der Speicherung können Sie der Übersicht in den Cookie-Einstellungen Ihres Webbrowsers entnehmen.

Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO. Unsere berechtigten Interessen folgen aus den eingangs erwähnten Zwecken (Steigerung Benutzerfreundlichkeit etc.).

§ 3 Datenverarbeitung bei Kundenkonto / Merkliste

(1)     Wenn Sie bei unsere Webseite ein Kundenkonto eröffnen möchten, um z. B. die Funkion Merkliste nutzen zu können, dann erheben und verarbeiten wir Ihre dort von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten. Die Eröffnung eines Kundenkontos ist freiwillig. Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO. Wir speichern diese Daten, solange Sie bei uns Kunde sind. Sie können Ihr Kundenkonto jederzeit durch eine Nachricht an die oben beschriebene Kontaktmöglichkeit löschen. Die im Merkzettel angegebene personenbezogenen Daten werden bei einer Löschung des Kundenkontos ebenfalls gelöscht.

(2)     Wenn Sie unsere Merkliste nutzen wollen, müssen Sie ein Kundenkonto erstellen (siehe Abs. 1). Für Ihre Merkliste speichern wir Ihre dort gemachten Angaben, um Ihnen das Wiederauffinden von Produkten Ihres Interesses zu erleichtern. Die Nutzung der Merkliste ist freiwillig. Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO. Ihre Angaben im Merkzettel können Sie jederzeit durch die dort bereitgestellte Funktion löschen. Ansonsten speichern wir Ihre Daten solange, wie Sie die Merkliste nutzen.

§ 4 E-Mail-Werbung mit Anmeldung zum Newsletter

(1)     Wenn Sie sich zu unserem Newsletter anmelden, informieren wir Sie regelmäßig per E-Mail über interessante Angebote. Die Anmeldung erfolgt freiwillig.

(2)     Pflichtangabe für die Übersendung des Newsletters ist allein Ihre E-Mail-Adresse. Wir speichern Ihre E-Mail-Adresse zum Zweck der Zusendung des Newsletters. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO.

(3)     Darüber hinaus speichern wir jeweils Ihre eingesetzten IP-Adressen und Zeitpunkte der Anmeldung und Bestätigung. Zweck des Verfahrens ist, Ihre Anmeldung nachweisen und ggf. einen möglichen Missbrauch Ihrer persönlichen Daten aufklären zu können. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus den vorgenannten Zwecken.

(4)     Für die Anmeldung zu unserem Newsletter verwenden wir das sog. Double-opt-in-Verfahren. Das heißt, dass wir Ihnen nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse senden, in welcher wir Sie um Bestätigung bitten, dass Sie den Versand des Newsletters wünschen.

(5)     Ihre Einwilligung in die Übersendung des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen und den Newsletter damit abbestellen. Die Abmeldung kann entweder durch eine Nachricht an die oben beschriebene Kontaktmöglichkeit oder über einen dafür vorgesehenen Link im Newsletter oder per E-Mail an hello@edgarhome.com erfolgen.

(6)     Nach Abmeldung löschen wir Ihre E-Mail-Adresse, sofern Sie nicht in eine weitere oder andere Nutzung eingewilligt haben.

(7)     Der Newsletter wird im Rahmen einer Verarbeitung in unserem Auftrag durch einen Dienstleister (MailChimp) versendet, an den wir Ihre E-Mail-Adresse hierzu weitergeben. Dieser Dienstleister sitzt in den USA und ist zertifiziert unter dem EU-US-Privacy Shield. Ein aktuelles Zertifikat kann hier  eingesehen werden. Aufgrund dieses Abkommens zwischen den USA und der Europäischen Union hat letztere für unter dem Privacy Shield zertifizierte Unternehmen ein angemessenes Datenschutzniveau festgestellt.

§ 5 Datenverarbeitung bei Bestellungen

(1)     Wenn Sie in unserem Onlineshop eine Bestellung aufgeben möchten, dann erheben und verarbeiten wir Ihre dort von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten. Pflichtfelder werden als solche gekennzeichnet, da wir in diesen Fällen die angeforderten Daten zwingend zur Vertragsabwicklung benötigen. Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO.

(2)     Wir sind aufgrund handels- und steuerrechtlicher Vorgaben verpflichtet, Ihre Bestelldaten bis zur gesetzlich vorgegebenen Dauer zu speichern (u. a. § 147 Abgabenordnung und § 257 Handelsgesetzbuch, jeweils 10 Jahre). Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DS-GVO. Nach Ablauf der steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungsfristen werden wir Ihre Bestelldaten löschen, sofern Sie nicht in eine weitere Nutzung eingewilligt haben oder wir uns eine Weiternutzung vorbehalten, die gesetzlich erlaubt ist und über die wir Sie in dieser Erklärung informieren.

(3)     Teilweise bedienen wir uns zur Abwicklung Ihrer Bestellung externer Dienstleister, insbesondere Zahlungsdienstleister. An diese Unternehmen geben wir Ihre Zahlungsdaten zur Zahlungsabwicklung weiter. Bei der Zahlungsabwicklung werden Sie ggf. auf die Webseiten dieser Unternehmen weitergeleitet, deren Datenschutzerklärung in diesem Fall zusätzlich gilt. Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO.

(4)     Zur Vertragserfüllung bei der Lieferung von Waren geben wir Ihre Lieferadresse an das mit der Lieferung beauftragte Versandunternehmen weiter, soweit dies zur Lieferung bestellter Waren erforderlich ist. Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO.

§ 6 Einsatz von Google Analytics

(1)      Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc.,  („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Website, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Website-Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Website-Nutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Website-Betreiber zu erbringen.

(2)      Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

(3)      Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plug-in herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

(4)      Diese Website verwendet Google Analytics mit der Erweiterung „_anonymizeIp()“.[tl2] Dadurch werden IP-Adressen gekürzt weiterverarbeitet, eine Personenbeziehbarkeit kann damit ausgeschlossen werden. Soweit den über Sie erhobenen Daten ein Personenbezug zukommt, wird dieser somit sofort ausgeschlossen und die personenbezogenen Daten damit umgehend gelöscht.

(5)      Alternativ zum Browser-Plugin können Sie diesen Link[tl3] klicken, um die Erfassung durch Google Analytics auf dieser Website zukünftig zu verhindern. Dabei wird ein Opt-Out-Cookie auf Ihrem Endgerät abgelegt. Löschen Sie Ihre Cookies, müssen Sie den Link erneut klicken.

(6)      Wir nutzen Google Analytics, um die Nutzung unserer Website analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Über die gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten. Rechtsgrundlage für die Nutzung von Google Analytics ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO. Unser berechtigtes Interesse ist die erwähnte Angebotsverbesserung.

(7)      Kontaktinformation Europa:
Google Dublin, Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland, Fax: +353 (1) 436 1001.
Datenschutzerklärung:
http://www.google.com/intl/de/analytics/learn/privacy.html;
http://www.google.de/intl/de/policies/privacy.

(8)      Diese Website verwendet Google Analytics zudem für eine geräteübergreifende Analyse von Besucherströmen, die über eine User-ID durchgeführt wird. Sie können in Ihrem Kundenkonto unter „Meine Daten“, „persönliche Daten“ die geräteübergreifende Analyse Ihrer Nutzung deaktivieren.

(9)      Nach Zweckfortfall und Ende des Einsatzes von Google Analytics durch uns werden die in diesem Zusammenhang erhobenen Daten gelöscht.

§ 7 Ihre Rechte

(1)     Sie haben uns gegenüber hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten das Recht:

· gemäß Art. 15 DS-GVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft Ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und gegebenenfalls aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;
· gemäß Art. 16 DS-GVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
· gemäß Art. 17 DS-GVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
· gemäß Art. 18 DS-GVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben und
· gemäß Art. 20 DS-GVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen.

(2)      Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren (Art. 77 DS-GVO), wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen diese Verordnung verstößt. Eine zuständige Datenschutz-Aufsichtsbehörde ist: Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit, Friedrichstr. 219, 10969 Berlin, Telefon: 030 13889-0, Telefax: 030 2155050, E-Mail: mailbox@datenschutz-berlin.de.

(3)     Sie dürfen Ihre einmal erteilte Einwilligung zur Datenverarbeitung (Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO) jederzeit uns gegenüber widerrufen gemäß Art. 7 Abs. 3 DS-GVO. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen.Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt berührt.

(4)     Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung (Art. 21 DS-GVO)

Widerspruchsrecht

a)        Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Artikel 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO (Datenerhebung zur Wahrung eines berechtigten Interesses) erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Der Widerspruch hat zur Folge, dass wir diese personengezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

b)        Sollten wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie jederzeit das Recht, Widerspruch gegen diese Verarbeitung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Das Vorliegen einer besonderen Situation, wie bei a), ist somit für einen wirksamen Widerspruch bei Direktwerbung nicht notwendig. Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten.

EDGAR Home GmbH, 1 August 2018